Was ist der Metatrader?

Der Metatrader von Metaquotes ist eine der beliebtesten und bekanntesten online Trading Plattformen für Forex Trader. Diese Plattform wird von vielen Brokern verwendet und setzt den Industrie Standard. Als Trader können Sie daher bei verschiedenen Brokern über ein und dieselbe Plattform handeln.

Seit Einführung von Metatrader im Jahr 2002 hat die Plattform stark an Beliebtheit gewonnen, nicht nur wegen der exzellenten Werkzeuge für die Chartanalyse, sondern auch wegen der Möglichkeit eigene Indikatoren mithilfe des Script Editors zu entwickeln und mit anderen zu teilen. Metatrader unterstützt auch einen automatische Expert Advisor (EA): Dieser kann für alle Währungspaare und eine breite Palette an Variablen sowohl zum Testen als auch zur Überprüfung der historischen Performance von Trading Systemen verwendet werden.

Metatrader einfach erklärt

Metatrader kann kostenlos bei einer Vielzahl von Brokern herunter geladen werden. Die Plattform ermöglicht es in mehreren Fenstern zu traden und Charts in verschiedenen Zeiteinheiten zu öffnen. Die Daten, die für diese Charts zur Verfügung gestellt werden, sind sehr umfangreich und man kann Charts auch über mehrere Jahre zurück verfolgen. Diese können außerdem vollständig angepasst und als Template gespeichert werden. Der Hauptgrund für den Erfolg von Metatrader ist wahrscheinlich am besten damit zu erklären, dass es eine Vielzahl an Funktionen und Tools gibt, aber trotzdem die Oberfläche noch übersichtlich und einfach zu bedienen ist.

Metatrader

Anpassbare Indikatoren

Die Möglichkeit für Devisenhändler ihre eigenen Indikatoren zu erstellen ist ebenfalls ein wichtiger Grund für den Erfolg von Metatrader. Es gibt mittlerweile tausende von Indikatoren, die in der Metatrader Programmiersprache geschrieben wurden und allen Tradern zur Verfügung steht.

Metatrader hat die meisten Indikatoren wie MACD, Stochastische Indikatoren und gleitende Durchschnitte natürlich von Haus aus eingebaut. Darüber hinaus möchte der Entwickler aber auch auf neue Indikatoren setzen, die von Tradern erstellt wurden. Metatrader Indikator-Dateien haben sich daher in den letzten Jahren zum Standard entwickelt und jedermann kann diese im Web2.0 über Foren, Download Portale, Forex Webseiten usw. Indikatoren für die Allgemeinheit verfügbar machen. Damit stehen Tradern nicht nur eine Vielzahl an neuen Indikatoren zur Verfügung, sondern diese werden auch laufend weiterentwickelt und ermöglichen so noch besseres Handeln.

Umfangreiches Testen

Automatisches Trading hat in letzter Zeit stark an Beliebtheit gewonnen und zwar wegen der Möglichkeit für Händler ihre eigens entwickelten Strategien über den Broker mit der Metatrader Plattform zu testen. Natürlich sollte man kommerzielle Expert Advisors (EA), die schnelles Geld in kurzer Zeit versprechen, meiden. Als ernsthafter Trader sollte man sich aber sehr wohl darüber Gedanken machen, eigene automatische Systeme über Metatrader zu entwickeln und zu testen. Diese Systeme sind austausch- und anpassbar innerhalb des Metatrader Systems. Die wichtigste Funktion ist aber das Testen von EAs mit historischen Preisbewegungen. Das ist eine einmalige Möglichkeit um die Performance von automatischen Systemen zu testen, taugt aber auch dafür eigene mechanische Strategien zu untersuchen. Auch wenn Metatrader insgesamt eine große Anzahl an Funktionen bietet, ist dies vermutlich die beste und beliebteste und setzt auf alle Fälle einen Standard für die gesamte Industrie.

Handeln Sie jetzt beim Deutschen Marktführer:
25 Euro Anmeldebonus ohne Einzahlung!


Plus500 zählt zu den beliebtesten Brokern auf dem deutschen Markt und verfügt über einen exzellenten Kundendienst. Ab einer Einzahlung von €100 sind Sie dabei und können mit Währungen und zahlreichen CFDs auf Rohstoffe und Indizes handeln.

>> Starten Sie jetzt bei Plus500 durch! <<