Kostenloses Forex Demokonto

Obwohl der Devisenhandel grundsätzlich einfacher ist als der Handel mit Aktien, dauert es dennoch eine gewisse Zeit um sich an den Handel und die Eigenheiten des Marktes zu gewöhnen. Ein Forex Demokonto ist der beste Weg um Erfahrung zu sammeln und dabei gar kein Risiko einzugehen. Mit einem solchen Demokonto können Sie mit allen angebotenen Währungspaaren in Echtzeit handeln und ganz genau simulieren wie sich ein Trade zugetragen hätte. Im Grunde unterscheiden sie sich nicht von richtigen live-Konten – nur darin, dass dafür kein echtes Geld benötigt wird.

Den richtigen Broker finden

Um überhaupt mit Devisen handeln zu können, müssen Sie ein Konto bei einem der vielen Forex Broker anlegen. Obwohl es theoretisch auch möglich ist über Ihre Hausbank mit Devisen zu handeln, sollten Sie unbedingt auf einen Broker zurückgreifen, der auf Forex spezialisiert ist. Das bietet unzählige Vorteile und zum Glück gibt es hunderte von Brokern, so dass Sie freie Auswahl haben und den besten Broker für sich suchen können. Zum Beispiel einen Broker mit Demokonto, am besten eines, das für unbegrenzte Zeit verfügbar ist und nicht nach einigen Stunden oder Tagen wieder abgedreht wird. Damit können Sie erste Erfahrungen sammeln und Ihre Strategien testen ohne dabei hart verdientes Geld zu riskieren.

Kennen Sie die Grenzen

Grundsätzlich unterscheiden sich Demokonten nicht von live-Konten, allerdings gibt es auch Ausnahmen und Broker, die zum Beispiel andere Hebel anbieten als bei einem richtigen Konto. Wenn Sie jetzt im Demokonto den Handel mit höherem Hebel simulieren möchten, müssen Sie entsprechend umrechnen. Das ist etwas Arbeit und daher empfiehlt es sich ein Demokonto zu wählen, das keine solche Einschränkungen hat. Bei sehr wenigen Brokern ist es außerdem notwendig, dass Sie eine Einzahlung getätigt haben um alle Funktionen des Demokontos nutzen zu können. Das Geld kann natürlich jederzeit wieder ausbezahlt werden, aber es ist wichtig zu wissen ob der Broker dies verlangt. Die Intention des Brokers ist nur herauszufinden ob Sie sich wirklich ernsthaft für den Echtgeld Handel interessieren oder ob Sie nur „spielen“ wollen. Bei den großen Retail Brokern wie eToro, Plus500 und AvaFX ist das allerdings nicht der Fall.

Ist automatischer Handel mit dem Demokonto möglich?

Wenn Sie sich grundsätzlich für den automatischen Handel interessieren, ist es ratsam auf ein Demokonto zurück zu greifen, das Ihnen auch erlaubt den automatischen Handel auszuprobieren. Diese spezielle Forex Trading Software wird von vielen Händlern um profitable Trades zu erkennen und automatisch auszunutzen. Wenn die Software richtig eingestellt wurde, gibt sie einen Zielpreis an zu dem ge- oder verkauft wird und ermöglicht so einen profitablen Handel. Viele neue Trader möchten ein solches Demokonto nutzen um zu testen wie manche „Auto-Trading Software“ tatsächlich performed. Vergewissern Sie sich aber im Vorfeld ob Ihr Broker diese Art des Handels auch mit einem Demokonto unterstützt – zumindest wenn Sie ernsthaft beabsichtigen den automatischen Handel zu testen.

Handeln Sie jetzt beim Deutschen Marktführer:
25 Euro Anmeldebonus ohne Einzahlung!


Plus500 zählt zu den beliebtesten Brokern auf dem deutschen Markt und verfügt über einen exzellenten Kundendienst. Ab einer Einzahlung von €100 sind Sie dabei und können mit Währungen und zahlreichen CFDs auf Rohstoffe und Indizes handeln.

>> Starten Sie jetzt bei Plus500 durch! <<